Konfirmationsgottesdienst, Wenschtkirche, Sonntag Jubilate, 12. Mai 2019

Text: Joh 15,1-5

Ich bin der wahre Weinstock, und mein Vater der Weingärtner. Eine jede Rebe an mir, die keine Frucht bringt, nimmt er weg; und eine jede, die Frucht bringt, reinigt er, dass sie mehr Frucht bringe. Ihr seid schon rein um des Wortes willen, das ich zu euch geredet habe. Bleibt in mir und ich in euch. Wie die Rebe keine Frucht bringen kann aus sich selbst, wenn sie nicht am Weinstock bleibt, so auch ihr nicht, wenn ihr nicht an mir bleibt. Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.

„Konfirmationsgottesdienst, Wenschtkirche, Sonntag Jubilate, 12. Mai 2019“ weiterlesen

Das Event im Wenscht am 27. Januar 2019

Königssee Veranstaltung war ein voller Erfolg

Schon zum fünften Mal gastierte Dieter Freigang, der Profi in Sachen Bergsteigen, Fotografieren und Präsentieren, mit einer Panoramavision in der Wenschtkirche. Das Thema lautete diesmal „Rund um den Königssee – das Berchtesgadener Land“. Dieter Freigang zeigte einzigartige Aufnahmen von kühnen Klettersteigen an den

„Das Event im Wenscht am 27. Januar 2019“ weiterlesen

Kurz notiert Mai / Juni 2019

Das Weihnachtslieder-Singen im Leimbachstadion am 15. Dezember war ein voller Erfolg! 2.400 Besucher füllten die Tribüne. Ein aufrichtiges Dankeschön an die beiden Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in den Bereichen Siegen, Olpe und Wittgenstein sowie die Sportfreunde Siegen! Den finanziellen Überschuss der Veranstaltung in Höhe von 2.000 Euro übergab man im Februar an das Ev. Hospiz Siegerland und an das Siegener Café Patchwork. Und noch eine gute Nachricht: Das Singen soll als ständige Einrichtung – jeweils am Samstag vor dem 3. Advent – etabliert werden. 

„Kurz notiert Mai / Juni 2019“ weiterlesen

Predigt Wenschtkirche, Sonntag, 05.05.2019

GOTTESDIENST FÜR DEN SONNTAG MISERICORDIAS DOMINI

Text: Joh 10,11-16

Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte setzt sein Leben ein für die Schafe. Der Mietling, der nicht Hirte ist, dem die Schafe nicht gehören, sieht den Wolf kommen und verlässt die Schafe und flieht – und der Wolf stürzt sich auf die Schafe und zerstreut sie –, denn er ist ein Mietling und kümmert sich nicht um die Schafe.

„Predigt Wenschtkirche, Sonntag, 05.05.2019“ weiterlesen