Ein Chor verabschiedet sich

Lade Karte....

Datum / Uhrzeit
17.03.2019
09:30 - 10:30

Ort
Talkirche

Kategorie


Keine guten Nachrichten vom GV Concordia Frohsinn 1868 Klafeld! Der Chor konnte im letzten Jahr auf sein 150-jähriges Bestehen zurückblicken. Aus diesem Anlass war ein Konzert in der Talkirche geplant. Es musste aber abgesagt werden, weil „ein Stimmenausgleich wegen mangelnder Sängerzahlen nicht mehr möglich ist.“ Zudem, so der langjährige 1. Vorsitzende Rudolf Stähler, „sind im Chor ein hohes Durchschnittsalter und immer wieder viele krankheitsbedingte Absagen und Ausfälle zu verzeichnen, und jüngerer Nachwuchs ist leider auch nicht vorhanden.“
Da man perspektivisch keinen singfähigen Chor mehr vorhalten könne, habe man sich jetzt – schweren Herzens – sogar zu einer Auflösung zum 31. März entschlossen! Was dann auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 11. Januar auch abgesegnet wurde. Notgedrungen.
Da weder ein Konzert noch andere Feierlichkeiten stattgefunden haben, will sich der Chor Concordia Frohsinn 1868 Klafeld nun im Gottesdienst am 17. März in der Talkirche aus unserer Kirchengemeinde verabschieden. So ganz sang- und klanglos wolle man nicht von der Bühne abtreten; das ließ uns Rudolf Stähler Mitte Januar wissen. Wir wünschen uns für den dritten Märzsonntag viele Gottesdienstbesucher. Und den Sängerinnen und Sängern sowie den Mitgliedern des Vorstands und dem Chorleiter, Musikdirektor Gerhard Schneider, viel, viel Kraft für den letzten gemeinsamen Auftritt.

Peter-Christian Rose